Das Patenschulprojekt "Angalan" und das

Projekt "Hilfe für ein menschenwürdigeres Leben" wurden bei der Europäischen Kommission als „offizielle Netd@ys-2004-Projekte“ registriert.

Die registrierten Projekte erhalten ein spezielles „Netd@ys-Gütesiegel“.

Diplom auf Initiative der Europäischen Kommission

Welche Vorteile hat die Registrierung als offizielles Netd@ys-Projekt bei der Europäischen Kommission?

Die offizielle Registrierung als Netd@ys-2004-Projekt kann für die Projektträger in vielerlei Hinsicht nützlich sein. Erstens haben sich die „Netd@ys“ zu einem Markenzeichen für Qualität entwickelt. Zweitens ist Netd@ys die wichtigste europäische Initiative zur Förderung des Einsatzes von Online-Technologien im Bereich des Lehrens und Lernens. Und drittens finden alle Projekte europaweite Beachtung.

Mit der Beteiligung an den Netd@ys sind verschiedene Vorteile verbunden:

  • Voneinander lernen durch Kontakte zu Bildungs-, Kultur- und sonstigen Einrichtungen, die sich an ähnlichen Projekten beteiligen

  • stärkere Beachtung und Anerkennung in der eigenen Region, so dass das Projekt in den örtlichen und regionalen Medien größere Publizität erhält

  • bessere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Sponsoren und anderen Partnern

Von einem registrierten Netd@ys-2004-Projekt wird erwartet, dass es kreativ und innovativ ist und dass es anderen als Vorbild dienen kann.

 

Diplom auf Initiative der Europäischen Kommission