Projekt " Squatter " 2007 - 2008

Leben im Abfall

Familie Makiputin

 

am Ende dieser Seite das entsprechende Video

 

Eine erste Hilfe, ein Weihnachtsgeschenk der Klasse 7a

 

"Mary - Ann " - Projekt der Klasse 6a

 

 

Mein Name ist Mary Ann Makiputin,

ich bin 9 Jahre alt und lebe mit

meinen 8 Geschwistern und meiner

Mama in einem Squatter (Elendsviertel) von Davao.

 

 

 

Die Familie hat ein Zimmer mit einer

Größe von 16 qm angemietet.

In brütende Hitze unter dem kaputten 

Wellblechdach ( teilweise bis zu 40 ° C ),

zusammen mit katzengroße Ratten,

hunderten von Kakerlaken und

einem äußerst üblen Gestank.

 

 

 

 

 

Kein Strom, kein Wasser und keine Toilette !

Der Squatter liegt in Meeresnähe und immer wieder

werden bei Flut und hohen Wellen die Abfälle aus der Umgebung

in das Zimmer gespült. Der Boden ist aus feuchter Erde.  

 

 

 

 

 

 

Frau Makiputin wurde vor einem Jahr

von ihrem Mann verlassen.

 

Sie ist in den Squatter umgezogen und

versucht im Bus-Terminal von Davao

durch den Verkauf von BonBons ihre

Kinder zu ernähren.

 

Sie arbeitet mit ihren Kindern dort

rund um die Uhr, während

ihre übrigen Kinder im Viertel und

 in der Umgebung um Essen und Kleidung

betteln.

 

 

 

 

 

Wie sieht unsere Zukunft aus ?

 

 

 

Mögliche Hilfe :

 

Ein wenig Kapital um im oder in der

Nähe des Bus-Terminals einen

2 - 3 qm großen Verkaufsstand

anmieten und ausstatten zu können !

 

Und mit den Einnahmen :

 

Schule für ihre Kinder

 

und raus aus dem Elendsviertel !

 

 

 

 

Wer Mary Ann mit ihrer Mutter und ihren 8 Geschwistern

helfen möchte ist herzlich eingeladen !

 

 

 

Angalan 2007 "Frau. Makiputin mit ihren 9 Kindern" - Philippines  

from Michael Wengenroth on Vimeo.


Angalan - Projekt: Vorstellung von Frau Makiputin (alleinerziehend), Mutter von 9 Kindern in einem Elendsviertel von Davao. Hilfsprojekt der Privatschule St.maximin 2007 -2009