Portland - Forum in Leimen

 

 

17.Oktober 2009 - Tag des Teilens

8. Benefiz Gala kinderwelten 2009

Verleihung des kinderwelten Awards 2009

 

Video: Projektvorstellung

 

zu Presseberichten

zu Presseberichten

 

Strahlende Gesichter, festliche Kleidung und funkelnde Awards –fast wie auf der Oskarverleihung

ging es im Portland-Forum in Leimen/Heidelberg zu. Mit dem einzigen Unterschied,

dass dort Kinder und Jugendliche die Stars des Abends waren. Und das nicht ihr

schauspielerisches Talent geehrt wurden sondern ihr außergewöhnliches soziales Engagement.

Unter ihnen die Vertretung der Privatschule St. Maximin aus Trier.  

 

 

v. l. n. r. 

 

Michele Martucci, Geschäftsführer der ArtFactory AG, Karlsruhe;

 

 Hans-Peter Döllekes, Geschäftsführer der

Unternehmensgruppe Dr. Döllekes ;


Regina Halmich, Boweltmeisterin und Schirmherrin des Abends;


Thomas Rühle, Geschäftsführer der Sanofi Pasteur MSD GmbH;

 

Petra von Borstel, Vorsitzende des kinderwelten e.V.

 

Durch den Abend führte Fernsehmoderator Marcus Werner (NICK, WDR Lokalzeit).

 

 

Musikalischer Höhepunkt des Abends ist der Auftritt des jungen Mundakrobaten

Robeat, deutscher Vizemeister im Beatboxing und bekannt als Finalist der RTL-Show

„DasSupertalent“. Er bot erstmals ein eigens für ihn komponiertes Orchesterstück dar,

das klassische Klänge mit denen der „Human Beatbox“ vereint.

 

 

 

Für das Projekt "Angalan" waren die Angalan-Eagle-Scout`s

Anne Kathrin Marx und Louisa Becker

nach Leimen ins Portland-Forum angereist.

 

 

 

 

 

Am Ausstellungsstand der Privatschule St. Maximin

wurde eine philippinische Spezialität den mehr als

250 geladenen Gästen aus Medizin, Sport,

Wirtschaft und Kultur gereicht.

 

 

 

 

Mit dem "kinderwelten Sharety Award"würdigt der Impfstoffhersteller Sanofi Pasteur MSD 

seit 2007 jährlich das soziale Engagement junger Menschen mit einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro.

An dem Wettbewerb haben dieses Jahr bundesweit 181 Schulen teilgenommen. 

 

„Wir waren begeistert von dem Engagement und der Kreativität der Schüler. Es ist unglaublich, 

wie viele sozial engagierte junge Menschen es in Deutschland gibt und mit wie viel Tatkraft und 

Herzblut sie bei der Sache sind. Davon könnte sich so mancher Erwachsene noch eine Scheibe abschneiden", 

so Thomas Rühle, Geschäftsführer der Sanofi Pasteur MSD GmbH.

 

Das Projekt "Angalan" wurde dann den Gästen

mit einem Video auf Großleinwand vorgestellt:

 

 

Angalan 2009 "Kinderwelten Sharety Award" (Projektvorstellung)  

from Michael Wengenroth on Vimeo.

 

Projekt der Privatschule St.Maximin, Trier: Das Projekt "Angalan" erreicht den 2. Platz 

in der Kategorie "Weiterführende Schulen" beim Kinderwelten Award 2009 

in Leimen / Heidelberg. Dieser Film stellte das Projekt den 

200 geladenen Gästen im Portlandforum vor.

 

Die Jurymitglieder (v. l. n. r.)

 

Simone Linden Geschäftsführerin des Mehr Zeit für Kinder e.V,

 

Dr. med. Gisela Gille ist Vorsitzende der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau e.V. (ÄGGF),

 

Petra von Borstel ist die Vorsitzende des kinderwelten e.V. Als CSR-Managerin der Sanofi Pasteur MSD GmbH,

 

Claudio Montanini ist Gründungsmitglied des kinderwelten e.V. und zudem Geschäftsführender Gesellschafter der PSM&W Kommunikation GmbH sowie Präsident des Marketing Club Frankfurt,

 

Dr. med. Birgit Schmidt-Lachenmann ist Kinder- und

Jugendärztin und Beisitzerin im Berufsverband der

Kinder- und Jugendärzte e. V.

 

 

In der Kategorie "Weiterführende Schulen"

erreichte das Projekt "Angalan"

der Privatschule St. Maximin,Trier

den mit 5000,- Euro dotierten

2.Platz !

 

 

 

 

Es war eine riesige Spannung, bis schließlich die

Gewinnerprojekte bekannt gegeben wurden.

 

Freude pur !

 

Anne Kathrin und Lousia sind stolz auf den

erhaltenen Award, auf das Projekt "Angalan"

und mit recht auch auf sich selbst und ihre

in all den Jahren im Projekt

eingebrachten Leistungen !

 

Der Beitrag der Privatschule St. Maximin zum Tag des Teilens :

 

Der eine Teil der großartigen Veranstaltung,

die 5000,- Euro Preisgeld, kommen ohne Abzug

Familienhilfsprojekten und der Ausbildung von

Kindern auf den Philippinen zu Gute !

 

Der andere Teil, der Sharety Award ist für die

Privatschule St.Maximin, Trier als Auszeichnung,

Anerkennung und Motivation für die Weiterführung

des Projektes "Angalan" !

 

Die Platzierungen in der Kategorie "Weiterführende Schulen"

Projektname :

1. Platz  Deutsche Evangelische Oberschule Kairo, Ägypten Sozialkomitee der Deutschen Evangelischen Oberschule, Ägypten

2. Platz  Privatschule St. Maximin, Trier

"Angalan", Philippinen
2. Platz  Jenaplan - Schule, Jena

"Lebendige Schulpartnerschaft", Nicaragua

3. Platz  St.-Wolfgang - Hauptschule, Regensburg "Schüler engagieren sich für andere!", Dritte Welt und Deutschland

 

Im Anschluss an die Preisvergabe fand im Portland - Forum eine Benefiz-Auktion statt,

die einen Spendenerlös von über 60.000 Euro erzielte. Der Erlös kommt gleichermaßen den Projekten

von kinderwelten zugute, wie auch allen 181 eingesandten Projekten es Schulwettbewerbs.

 

Alle Spendenaktionen, Einzelspenden, die Preisgelder sowie der Erlös aus der Auktion ergeben zusammen

eine Spendensumme von über 130.000 Euro.

 

Damit ist der kinderwelten Award einer der bundesweit höchstdotierten Preise für einen Schulwettbewerb.