Die Deutsche UNESCO-Kommission hat durch die Jury

 des Nationalkomitees der UN - Dekade

"Bildung für nachhaltige Entwicklung"

das Projekt (PN 1691)

 

"Angalan - Philippines"

 

der Privatschule St. Maximin, Trier

als offizielles Projekt der Vereinten Nationen

für den Zeitraum 2010 / 2011 ausgewählt.

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

 

 

Zum Anhören 

der Sendung,

das Radio 

anklicken !

 

 

RPR 1    Rheinland-Pfalz

 

berichtet über die Auszeichnung

Samstag,  den 18.09.2010;  9:00 Uhr

Zum Anhören 

der Sendung,

das Radio 

anklicken !

 

 

 

 

Es hat wiederholt die hohen Anforderungen und Kriterien des Deutschen

Nationalkomitees der UN – Dekade erfüllt und wird damit als Beitrag zur

Allianz „Nachhaltigkeit lernen“ anerkannt.

 

Seit Beginn der Dekade sind lediglich 41 Institutionen dreimal ausgezeichnet worden.

 

Als einzige Schule bundesweit gehört hierzu die Privatschule St. Maximin.

 

Ziel des Projektes „Angalan“  ist es, Bildung auf den Philippinen zu ermöglichen und einen persönlichen Bewusstseinswandel im Hinblick auf Eigenverantwortung und Engagement in der Dritten Welt den Projektteilnehmern erlebbar und nachhaltig herbei zu führen.

 

 

Die Privatschule St. Maximin möchte sich aber auch bei den vielen Privatpersonen,

Familien und Institutionen aus Trier, dem Umland, Luxemburg und bundesweit

für ihre Unterstützungen in Bezug auf Ratschläge, Tipps,

Sachspenden und Geldzuwendungen bedanken.

 

Sie alle haben Anteil daran, dass „Angalan“ erneut als

UN – Weltdekade Projekt ausgezeichnet wurde.

 

Und helfen sie weiterhin mit, den weniger glücklichen Familien und Kindern

auf den Philippinen durch „Angalan“ Zukunftschancen zu ermöglichen.

 

 

 

 

TV 14.09.2010