„Angalan - Philippines“

der Privatschule St. Maximin bei

„Ideen Initiative Zukunft“

ausgezeichnet.  

 

 

Die deutsche UNESCO - Kommission und der dm-Markt hatten

im Juni 2010 zum Wettbewerb „Ideen – Initiative – Zukunft“ aufgerufen.

 

Bundesweit bewarben sich 4500 Projekte und Initiativen von

denen 2300 Projekte für eine Präsentation mit Kundenabstimmung

ausgewählt wurden.

 

Das Projekt „Angalan - Philippines der Privatschule St. Maximin, Trier

wurde nominiert und präsentierte sich vom 19. bis 22. Januar 2011 im dm-Markt,

Trier - Verteilerkreis zusammen mit den Projekten „Baby- und Krabbelstube,

Trier Nord“ und „ Online Kids Trier“.

 

21 Mädchen und Jungen präsentierten ihr Projekt und überzeugten in

hervorragender Weise die Kunden. Mit 794 Stimmen lag das

Angalan - Projekt vorne, 624 Stimmen für die Krabbelstube

und 414 Stimmen für die Online Kids.

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 19.03.2011 wurden in einer Feierstunde im dm-Markt,

Trier – Hornstraße alle 9 Präsentationsgewinner aus Trier und Umgebung

vom dm – Gebietsverantwortlichen Herrn Kissebert ausgezeichnet.

Der Schirmherr des Wettbewerbes Herr Oberbürgermeister Klaus Jensen überreichte

die symbolischen Schecks in Höhe von 1000,- Euro an alle 9 Gewinnerprojekte.

 

Das Angalan - Projekt würdigte er dabei für die nachhaltige und langjährige

Hilfe im Bildungsbereich auf den Philippinen. Schul- und Kindergartenaufbau,

unzählige Familienhilfsprojekte und die konkreten Schulpatenschaften für Kinder

aus Elendsvierteln und Urwaldgebieten hob er in seiner Lobrede hervor.

 

 

 

 

Im Anschluss an die Preisverleihung nahm sich Herr Jensen die Zeit,

sich bei Mädchen und Jungen aus St. Maximin persönlich über ihr Engagement zu informieren.

 

Die Unterschriften des Oberbürgermeisters auf dem symbolischen Scheck

und besonders auf dem Stofftransparent „10 Jahre Angalan – Danke“

waren ein weiter Highlight für die 21 Schülerinnen und Schüler

der Privatschule St. Maximin.