AngPau - Projekt

Kindergarten - Neubau "Panacan Malagamut"

zum Video

 

Mir ist bei meinen Projektfahrten im Umland von Davao

zufällig ein Kindergarten „begegnet“.

Es ist ein Kindergarten in Panacan (ländliche Provinz),

bestehend aus 1 Klassengebäude.

Der alte Kindergarten ist letztes Jahr eingestürzt und man hatte im

Barangay nur die Mittel für einen „Notkindergarten“ aus weichem

Kokosholz, Blech und  Amakan.

Es sollte ein Provisorium sein - sollte .........

 

 

Nach Rücksprache mit der Schulleiterin

der Bischöflichen Grundschule St. Paulin, Trier soll dieser Kindergarten von einemTeil der Sponsorengelder des 

„Paulin – Lauftages“ neu aus Steinen und Zement noch in diesem Jahr gebaut werden !!!

 

           Herzlichen Dank – maraming salamat 

nach St.Paulin !!!!

 

 

 

 

Ich habe mich daraufhin mit dem Bauarbeiter

Herrn Tarala ( Projekt „Lugaw – Reissuppe ) zusammen gesetzt und versucht das Projekt „AngPau – Panacan“ organisatorisch in den Griff zu bekommen (welche Bauarbeiter, wer besorgt wo das Material, wie wird das Material nach „oben“ ((kleine Berglage)) transportiert, wie kommen er und seine Bauarbeiter aus der Großstadt morgens dort 

hin - Fahrzeit ca. 1 Std. - und und und.).

 

Die Bezahlung der Arbeiter (Tageslöhne, Verpflegung, Fahrtkosten) und des Materials ist durchgesprochen.

Diesen Part übernimmt ein Schwager von mir, der auch schon die Bauarbeiten bei Fam. Bigwas (BagoPuan) organisiert und geleitet hatte.

 

Das Planungsgespräch mit Herrn Tarala und meinem Schwager war äußerst positiv.  Herr Tarala übernimmt die Bauleitung, stellt seinen „Bautrupp“ zusammen und ist  organisatorisch in der Lage, zusammen mit meinem Schwager, den Kindergarten neu aus Stein zu bauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Gespräch mit der Kindergartenlehrerin (gleichzeitig auch Leiterin)

Mrs. Richelle Adol war erfolgreich.

 

Der Barangay-Captain (Bürgermeister des riesigen Distrikts Panacan) ist sehr froh, dass der Kindergarten in diesem ländlichen Teil seines Bezirks NEU gebaut und evt. auch noch ausgestattet wird. Er hat seine Zustimmung gerne gegeben und kümmert sich persönlich um all die schriftlichen Erledigungen mit der obersten

Behörde dem DEPARTMENT OF EDUCATION.

 

Riesengroß war auch die Freude der bei meinem Besuch anwesenden Eltern. Frau Adol und die Eltern konnten es nicht fassen, dass evt. im November dieses Jahres die Bauarbeiten

bereits beginnen.  

 

Ich habe dem Barangy-Captain versprochen, alle benötigten Hilfsarbeiter aus der unmittelbaren Umgebung des Kindergartens ein zu stellen. Es ist eine Art Arbeitsbeschaffung für Männer mit sehr armen Familien, die dann täglich bezahlt werden.

 

Sie Organisation ( Materialkauf, Bestellungen, Transport, Bezahlung, Einstellung der Hilfskräfte, Lohnzahlungen und Verpflegung der Arbeiter < das ist hier so üblich>) habe ich in die Hände von zwei meiner Schwager Joel und Randy Gonzales gelegt. Sie sind sowohl für Herrn Tarala und mich die Ansprechpartner während der Bauphase.

 

Per Internet stehe ich mit ihnen in ständiger Verbindung und es können so Fragen, auftauchende Probleme und Vorschläge für Umsetzungen zeitnah besprochen und geklärt werden.  

 

 

 

 

Sympolisch habe ich Frau Adol den

„AngPau - Frosch“

der Bischöflichen Grundschule St. Paulin, Trier überreicht, ihr die Grundschule St. Paulin dabei näher vorgestellt und dem riesigen Vorhaben einen

guten Verlauf und Abschluss gewünscht.

 

Herzlichen Dank an Herrn Tarala, Joel und Randy für deren Bereitschaft das Projekt „AngPau - Kindergarten Panacan“, trotz widrigen Anreisebedingungen, an zu gehen und meine Vorstellungen des Kindergartenbaus mit Toilette

um zu setzen und zu realisieren.

 

Danke auch nach Deutschland an die Bischöfliche Grundschule St. Paulin, die dieses Projekt durch einen Lauftag ihrer Mädchen und Jungen und den dadurch eingenommen Sponsorengeldern ermöglicht.

 

 

Der Videofilme zum Projekt :

Kennenlernen Sommer 2011

Video: Kindergarten - Neubau 

"Panacan - Malagamot " 2011 - 2012

 

 

zum 1. Bauabschnitt  =>  Baubeginn - Maurerarbeiten

zum 2. Bauabschnitt  =>  Fensterkonstruktionen und Innenausbau

zum 3. Bauabschnitt  =>  Estrich und Innendecke

zum 4. Bauabschnitt  =>  Toiletten, Verputz und Dachverkleidungen

zum 5. Bauabschnitt  =>  Außenverputz - Ende der Bauarbeiten

zum 6. Bauabschnitt  =>  Grundierung, Anstrich und Fertigstellung

Segnung und Einweihungsfeier

                                             zu den Presseberichten