Lauftag der Bischöflichen Grundschule St. Paulin

im Moselstadion, Trier

27.05.2011

Logo für das entwicklungspolitisch - soziale Projekt der Grundschule

"AngPau"

 

 

Ansprache durch Herrn Wengenroth:

 

"Zuerst möchte ich mich bei Euch allen für Euren riesigen

persönlichen Einsatz bedanken. Ihr seit gelaufen, gerannt

und habt Euch mächtig angestrengt.

 

Und das Alles für eine gute Sache !

Dafür, dass jetzt im Juli armen Kindern in einem

Kindergarten auf den Philippinen geholfen werden kann.

 

Auch Eure Stofftiere werden dann als Geschenke überreicht.

Das Paket ist immer noch auf der langen

Schiffsreise, seit über 2 Monaten schon.

Es wird nächsten Monat ankommen.

 

 

 

 

Ich habe Lea heute mitgebracht.

Sie wird jeder Klasse als Erinnerung an den heutigen

Lauftag einen kleinen AngPau für Euren Klassenraum überreichen.

 

 

Der Projekt - und Logoname entstand aus der Kooperation

Privatschule St. Maximin mit "Angalan" und der Bischöflichen Grundschule St. Paulin.

 

"AngPau"

 

 

AngPau soll 2 Bedeutungen für Euch haben:

 

1.   „Sei keine Frosch“,

 

das bedeutet => kämpfe, setze Dich ein so wir Ihr es heute am Lauftag für die armen Kinder auf den Philippinen gemacht habt.

 

Er soll Euch in der Klasse immer daran erinnern „Sei kein Frosch“ => arbeite fleißig in der Schule und im Unterricht mit und setze Dich immer ein.

 

 

 

 

 

 

 

2.   „Wetterfrosch,

 

immer wenn Ihr in Euren Klassenraum kommt sollt Ihr an einen „Wetterfrosch“ erinnert werden! Denn wenn der Wetterfrosch auf der Leiter nach oben klettert, sagt man, dann wird das Wetter

schön und gut.

 

Macht es wie der Wetterfrosch, klettert nach oben, strengt Euch an - so wie heute beim Laufen - und Eure Leistungen und Noten werden besser und gut.

 

 

 

Und hier habe ich jetzt noch einen AngPau,

den Lea dem Kollegium der

Bischöflichen Grundschule St. Paulin

ebenfalls zur Erinnerung und mit den

gleichen beiden Bedeutungen überreichen will.

 

Nochmals vielen vielen Dank – auch jetzt schon im Namen der philippinischen Kinder !!! 

 

 

„Danke“ auf philippinisch heißt SALAMAT,

ich sage Euch, Euren Lehrerinnen und Lehrern,

Frau Claes und Euren Eltern

„SALAMAT PO“,

das heißt „herzlichen Dank“

 

 

Der Erlös des Lauftages in Höhe von unglaublichen

 

8.252,95 Euro

 

soll zum Aufbau von der

Catalunan Pequeño

 Urwaldschule mit Kindergarten

auf den Philippinen verwendet werden !!!

 

Herzlichen Dank allen Kindern, Eltern, Sponsoren,

dem Lehrerkollegium und der Schulleiterin Frau J. Claes !