Projekt "Angalan" auf dem Trierer Weihnachtsmarkt

25.11.2011

 

 

 

 

 

 

 

Über 430 dieser wunderschönen

Weihnachtsengelchen

 

( Messenger of peace )

 

hatte Michelle zusammen mit ihrer Familie

in liebevoller Handarbeit aus

verschiedenen Nudelsorten hergestellt.

 

Für das Aussortieren, Kleben, Bemalen,

Verzieren und Dekorieren benötigte

Michelle für jedes Engelchen

ca. 1/2 Stunde !

 

 

Jeder Käufer erhielt zusätzlich eine kleine

"Frohe - Weihnachten - Karte"

mit dem Engel-Gedicht von Michelle.

 

Angeboten wurde ebenfalls das

Geschicklichkeitsspiel

 

"Die Türme von Hanoi".

 

Über 20 Exemplare, von einem

Werklehrer der Schule in

Handarbeit hergestellt, wurden

den Weihnachtsmarktbesuchern

mit einer kleinen Spielanleitung

angeboten

 

 

 

 

 

Von Maximilian gebastelte

Holzengel und Holzsterne mit Teelichtern

wurden von den Besuchern gerne gekauft.

 

 

"Lieber ne Witz - Nuss als ne Kopf - Nuss"

Livia bastelte in ihrer Freizeit diesen

schönen Christbaumschmuck.

 

Die Sekretärin der Privatschule St. Maximin

schenkte dem Projekt liebevoll

gehäkelte Sterndeckchen,

die ebenfalls ihre Käufer fanden.

 

 

Jan fertigte mehrere dieser

Vogelfutter - Häuschen 

an, die von den 

Weihnachtsmarktbesuchern

ebenfalls zahlreich gekauft wurden.

 

 

 

 

 

Mehr als 400 handgefertigte

 

Glücksschweinchen

 

wurden von Lea angeboten !

 

Jedes Schweinchen ist einzigartig,

liebevoll aus Fimo gestaltet

und gebrannt.

 

Auch Lea und ihre Familie benötigen

fast eine halbe Stunde, um solch

ein Schweinchen her zu stellen.

 

Die "Frohe - Weihnachtskarte"

wurden den Käufern der Schweinchen

übergeben.

 

 

 

 

Viele Eltern und auch ehemalige Schüler

besuchten an diesem Tag den

Angalan - Weihnachtsmarkt - Stand.

 

So auch Sonja Pesie, die selbst

jahrelang in Angalan - Projekten

aktiv war und heute immer wieder

mit dabei ist, wenn es gilt sich für

die weniger glücklichen Kinder

und deren Familien auf den

Philippinen zu engagieren.

 

 

Der Auftritt des Angalan - Projektes auf dem

Trierer Weihnachtsmarkt war ein riesiger Erfolg !

 

26 Mädchen und Jungen der Privatschule St. Maximin

hatten sichtlich Spaß und Freude, den Besuchern

die vielfältigen gebastelten Gegenstände

zum Kauf an zu bieten.

 

In vielen Gesprächen informierten sie über

das Projekt und ihre eigenen Aktivitäten

rund um "Angalan".

 

Höflichkeit, gutes Benehmen, sicheres Auftreten

und überzeugende Präsentationen begeisterten

nicht nur die Weihnachtsmarktbesucher.

Auch die Eltern waren sichtlich vom Auftreten

ihrer Kinder und Jugendlichen begeistert.

 

Ein herzliches Dankeschön auch an die vielen

Eltern, die tatkräftig mit gewirkt hatten.

Man lernte sich gegenseitig kennen und war schnell

in interessante Gespräche am Angalan - Stand verwickelt.

 

Und jetzt das sensationelle Verkaufsergebnis :

 

679,48 Euro !!!

 

Alle Mädchen und Jungen und ihre Familien,

die durch wochenlange Bastelarbeiten diesen

Erfolg ermöglichten, bestimmen nun selbst über

die Verwendung des Geldes in den eigenen

Familien- und Patenschulprojekten.

 

Herzlichen Glückwunsch und maraming salamt !