Die von Angalan renovierte

"San Vicente Ferrer" Kapelle

erhält ein Kreuz

 

 

 

Im Frühjahr dieses Jahres hatten die St.Maximin Realschule plus, die Bischöfliche Grundschule

St. Paulin und EINZIGARTIG (Fam. Wollscheid aus Waldrach) die San Vicente Kapelle hier

in einem Elendsviertel komplett renoviert.

 

 

Hier der LINK zu der Wichtigkeit und großen Bedeutung dieser Kapelle in einem Elendsviertel:

 

 

Hier der LINK zu den Renovierungsarbeiten im Einzelnen UND den Feiern, Erwachsenen- und Kinderfesten zur Einweihung:

 

Was noch fehlte, ein richtiges Kreuz.

Es war nun soweit, ein von uns besorgtes

Kreuz wurde in Anwesenheit der Gemeindevorsitzenden und Organisatoren

in einer kleinen Feierstunde von

einem Priester gesegnet.

Anschließend überreichte ich das Kreuz

und die speziell angefertigten Sponsoren-Urkunden

dem gewählten Gemeindevorstand.

 

 

 

 

Im Anschluss an die kleine Feier begaben

wir uns in die Kapelle, wo das Kreuz

ab jetzt seinen festen Platz hat.

 

 

Ich soll ganz herzlichen Dank an die beiden Schulen, die Mädchen und Jungen,

Eltern und die Familie Wollscheid ausrichte.

Alle sind glücklich und stolz auf ihre JETZT komplette San Vicente Kapelle.

Und mit neuem Elan gehen sie jetzt an die so wichtigen, vielfältigen, betreuenden,

sozialen Arbeiten und Aufgaben hier in diesem Elendsviertel.

 

Ich versprach der Vorsitzenden, in den kommenden Jahren zu versuchen,

Stück für Stück auch neue Bänke und Stühle für Gemeindeveranstaltungen,

Vorträge, Gottesdienste und Feiern über eventuelle Sponsoren an zu schaffen.

 

 

Auch mein DANKE an St. Maximin, die Grundschule am Dom, Trier und an EINZIGARTIG.

Als katholische Schulen sind wir durch dieses Angalan-Projekt und seine tolle Umsetzung,

wie überhaupt auch in allen übrigen vergangenen und laufenden Projekten,  

u.a. auch und besonders unserem christlichen Auftrag gefolgt.

 

zum Video