1. Materialanlieferung und Bau eines Fundaments

zurück zur Projektübersicht

 

 

Da das gekaufte Grundstück an einem sehr steilen Hang liegt müssen alle benötigten Materialien unten von der Straße per Hand nach oben getragen werden. Es ist eine Knochenarbeit bei aktuell 40° Celsius Hitze.

 

 

 

 

Vorbereitungen um ein ebenerdiges Fundament an der Hanglage bauen zu können.

 

Wegen der äußerst schwierigen Arbeitsbedingungen (harte körperlicher Einsatz und der Hitze) werden den Arbeitskräften (alles Männer sehr armer Familien) ein Spitzentageslohn von 

8,- Euro gezahlt.

 

 

Für die Arbeiter wurden Räumlichkeiten angemietet. Die weiten und beschwerlichen Anfahrten würden Zeit kosten und die Fahrtkosten würden den Lohn schmälern.

 

Eine Frau wurde als Köchin angestellt, die die Männer bei der brütenden Hitze auch immer mit Flüssigkeiten versorgt.

 

 

Alle Arbeiten werden per Hand, ohne elektrische Geräte, durchgeführt. Die großen Mengen an Wasser werden eimerweise gekauft und hoch zur Baustelle getragen.

 

zurück zur Projektübersicht